thak-Blog

Immer mehr Nutzer greifen in Deutschland auf Video-on-Demand-Services zurück: Über 36 Prozent gaben bei einer Befragung an, regelmäßig ein kostenpflichtiges Angebot zu nutzen. Im letzten Jahr waren es noch gut 32 Prozent. Diese Zahlen zeigen, dass der Markt sich weiterhin gut entwickelt. An erster Stelle liegt Netflix, gefolgt von Amazon Prime, danach kommen DAZN, Sky Ticket und Disney+. Apple TV taucht in den Top Five noch nicht auf.

Auch die Pay TV-Nutzung bleibt weiterhin konstant – seit Jahren geben rund 15 Prozent der Zuschauer an, diesen Service in Anspruch zu nehmen. Ebenso die kostenlosen Angebote wie YouTube oder der „Red Button“ der Free TV-Sender werden gut genutzt. Kein Wunder: Der Anteil der Fernseher mit Internetanschluss stieg im letzten Jahr von 36 auf 44 Prozent. Und gerade der große Bildschirm ist für die Nutzer die erste Wahl, wenn es um den sorgenfreien Konsum von Medieninhalten geht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website benutzt funktionelle Cookies und externe Skripte, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Verstanden! Mehr Informationen