thak-Blog

Das Land lockt

Das Land lockt

Die Corona-Pandemie hat den Trend in die Stadt umgekehrt: Je mehr Menschen im Homeoffice arbeiten, desto weniger spielt die Entfernung zum Arbeitsplatz eine Rolle. Immobilienexperten gehen davon aus, dass dadurch nicht nur die Speckgürtel um die großen Städte in den nächsten Jahren attraktiver werden sondern auch die kleineren Ortschaften darüber hinaus. Denn wer nur noch zwei- bis dreimal die Woche ins Büro muss, nimmt gerne auch mal eine längere Anfahrt in Kauf.

Menschen, die einen Anfahrtsweg von einer Stunde akzeptieren, können auf dem Land deutlich günstiger und entspannter leben als in der Stadt. Die Quadratmeterpreise für Wohnungen oder Häuser sind dort geringer als in den Metropolen. Wobei sich die Städte unterscheiden: In Hamburg lohnt sich das Wohnen im einem Vor-Vorort eher als beispielsweise in München. Rund um die bayerische Landeshauptstadt ist der Trend ins Grüne schon seit einiger Zeit zu spüren – entsprechend haben sich die Immobilienpreise entwickelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website benutzt funktionelle Cookies und externe Skripte, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Verstanden! Mehr Informationen