thak-Blog

Lieber vorher als nachher

Lieber vorher als nachher

Die Zahl der Corona-Infektionen geht auch in Deutschland langsam, aber stetig weiter nach oben. Während in manchen Gegenden die Ursachen klar sind, können Fachleute die Entwicklungen in anderen Regionen nicht nachvollziehen. Festzustehen scheint, dass nach den Urlaubsgebieten nun Familienfeiern zu Hotspots werden können. Dabei sei zu überlegen, ob die Feier nicht kleiner ausfallen oder in die wärmere Jahreszeit verschoben werden sollte. 

Da die Situation in der kalten Jahreszeit nicht besser wird, raten die Experten zu einer Art Selbstisolation vor unaufschiebbaren Familienfeiern, gerade im Hinblick auf das Fest der Feste: An Weihnachten treffen sich die Verwandten aus ganz Deutschland und könnten sich gegenseitig anstecken. Bei der Vorquarantäne sollten sich die Besucher einer Feier oder der Familie im Vorfeld zurückhalten und die sozialen Kontakte einschränken. Meist reichen ein paar Tage, um die Ansteckungsgefahr deutlich zu vermindern. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website benutzt funktionelle Cookies und externe Skripte, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Verstanden! Mehr Informationen