thak-Blog

„Man wird das noch sagen dürfen“

„Man wird das noch sagen dürfen“

Von Zeit zu Zeit kocht die Diskussion hoch, was alles gesagt werden darf. In unserer Demokratie ist die Meinungsfreiheit ein sehr hohes Gut. Gerade Menschen mit – sagen wir einmal – ungewöhnlichen Ansichten berufen sich gerne auf dieses Recht. Und da fängt schon das Problem an: „ungewöhnlich“ heißt, nicht der Mehrheitsmeinung entsprechend. Solange die Aussage nicht Dinge betrifft, die definitiv gesetzwidrig sind, „wird man das noch sagen dürfen“, das muss eine Demokratie aushalten.

Meinungsfreiheit bezieht sich allerdings nicht auf das Recht, dass diese Aussagen auch an eine breite Öffentlichkeit weitergegeben, allgemein akzeptiert oder mit einem staatlichen Amt versehen werden müssen. Manche Anschauungen sind so schräg oder widersprechen jeder seriösen wissenschaftlichen Untersuchung, dass darüber nicht breit diskutiert werden sollte – das gäbe den Themen eine Bedeutung, die sie nicht verdienen. Also gerne öffentliche Diskussionen, aber nicht über jedes und alles.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website benutzt funktionelle Cookies und externe Skripte, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Verstanden! Mehr Informationen